< Kinderwagen im Treppenhaus
23.10.2010 13:00 Alter: 8 yrs
Kategorie: Allgemeine Informationen

Florierender Immobilienmarkt in Köln

Das Wirtschaftsmagazin „Capital“ bescheinigte dem Kölner Immobilienmarkt gute Noten.


Das Wirtschaftsmagazin „Capital“ bescheinigte dem Kölner Immobilienmarkt gute Noten. Egal ob für Käufer von vermieteten Mehrfamilienhäusern oder für Selbstnutzer, eigene vier Wände seien in der Domstadt eine sichere Bank. Köln zählt demnach neben Hamburg, Düsseldorf, München und Stuttgart zu den wirtschaftlich prosperierenden Regionen. Zudem sei die Nachfrage nach Wohnraum größer als das Angebot. Dies sorge für steigende Preise und Mieten. Die Autoren hoben besonders hervor, dass es in Köln seit einigen Jahren mit dem Rheinauhafen eine neu geschaffene Luxuslage gebe, wo die Quadratmeterpreise bei bis zu 6.000 Euro liegen. Weitere beliebte Wohnviertel sind ungebrochen Lindenthal, Braunsfeld, Rodenkirchen, Belgisches Viertel, Agnesviertel Junkersdorf und Sülz. Der Immobilienkompass erschien in der Ausgabe 6/2010 und steht ab 1. Juli online zur Verfügung unter: capital.de/immobilienkompass


Bildquelle: ©Rainer Sturm / pixelio.de