< Städte und Gemeinden fördern Wohneigentum
28.09.2010 09:15 Alter: 8 yrs
Kategorie: Recht Vermietung

Im Altbau muss mit Lärm gerechnet werden

Bei einem Haus, das über 50 Jahre alt ist, müssen Mieter mit gewissen Mängeln rechnen und beispielsweise einen feuchten Keller hinnehmen.


Bei einem Haus, das über 50 Jahre alt ist, müssen Mieter mit gewissen Mängeln rechnen und beispielsweise einen feuchten Keller hinnehmen. Zudem sei Taubenkot auf einer Fensterbrüstung in einer Großstadt, wo Tauben zum Stadtbild gehören, hinzunehmen. Beides berechtige nicht zur Mietminderung. Eine Mieterin hatte in München ohne Vermieterzustimmung die Miete gemindert. Der Grund: unzureichende Dämmung sowie Taubendreck auf ihrem Balkon. Die Richter fanden die Minderung unrechtmäßig und schlugen sich auf die Seite der Vermieterin (AG München, Az: 461 C 19454/09).


Bildquelle: ©Rainer Sturm / pixelio.de