< Muss Eigentümer Besuch von Nachbars Katzen dulden?
02.11.2010 10:00 Alter: 8 yrs
Kategorie: Recht Eigentum

Schäden an einem Haus wegen eines benachbarten Neubaus

Unmittelbar neben einem unterkellerten Einfamilienhaus wurde ein Reihenendhaus (ohne Keller) errichtet.


Unmittelbar neben einem unterkellerten Einfamilienhaus wurde ein Reihenendhaus (ohne Keller) errichtet. Das Fundament war jedoch unzureichend ausgeführt und beeinträchtigte die Standfestigkeit des bestehenden Objekts, das unmittelbar an die Außenwand des Neubaus grenzte. Zwar stürzte der Altbau nicht ein, allerdings verglich ein Sachverständiger die künftige Situation der Familie mit dem Leben auf einem Pulverfass. Der BGH entschied nach Auskunft der LBS, dass der Eigentümer Anspruch auf Schadenersatz habe - und zwar in Höhe des Betrages, der zum Wiederherstellen der ursprünglichen Stabilität nötig sei. (BGH, Az: V ZR 17/07)


Bildquelle: ©Rainer Sturm / pixelio.de