< Wasserzähler nicht geeicht, Abrechnung ist trotzdem gültig
27.12.2010 10:00 Alter: 7 yrs
Kategorie: Allgemeine Informationen

Studie: Wohnungen als Kapitalanlage bleiben attraktiv

Die Marktforscher der Deutschen Bank rechnen damit, dass die deutsche Wohnimmobilie als Kapitalanlage auch im nächsten Jahr attraktiv bleibt.


Die Marktforscher der Deutschen Bank rechnen damit, dass die deutsche Wohnimmobilie als Kapitalanlage auch im nächsten Jahr attraktiv bleibt. Als Gründe dafür nennen sie den zu erwartenden Anstieg der Wirtschaftsleistung auf Vorkrisenniveau verbunden mit einer sinkenden Arbeitslosenquote, noch immer günstigen Finanzierungskonditionen, die geringe Neubautätigkeit und das Bedürfnis von Privatanlegern, in risikoärmere Anlagen zu investieren. Bereits in diesem Jahr stiegen die Wohnimmobilienpreise laut Deutsche Bank Research stärker als in den Vorjahren. Bestandswohnungen verteuerten sich den Marktforschern zufolge in größeren deutschen Städten um rund 2,5%, Neubauwohnungen um 3,5%; selbst Eigenheimpreise seien mit 1,5% stärker als in den Vorjahren gestiegen, heißt es.


Bildquelle: ©Rainer Sturm / pixelio.de