< Wenn Minderjährige eine Wohnung geschenkt bekommen
06.01.2011 10:00 Alter: 8 yrs
Kategorie: Allgemeine Informationen

Welcher Grundriss zu welchem Bewohner passt

Bei der Suche nach einer neuen Bleibe sollten Wohnungssuchende darauf achten, dass der Grundriss ihre Bedürfnisse erfüllt.


Bei der Suche nach einer neuen Bleibe sollten Wohnungssuchende darauf achten, dass der Grundriss ihre Bedürfnisse erfüllt. Will man länger darin leben, sollte man prüfen, ob man ihn gegebenenfalls später anpassen kann. Wer eine Wohnung will, in der es für die einzelnen Bewohner auch Ruhezonen gibt, muss sich einen Grundriss mit einem lang gestreckten Flur suchen. Wenn man sich in unterschiedlichen Räumen aufhält, bekommen die Bewohner dann voneinander nicht viel mit. Einen solchen Flur sollte man auch für Wohnungen wählen, in die man mit kleinen Kindern einzieht: Der Nachwuchs kann ungestört in einem Bereich der Wohnung schlafen, während die Eltern im anderen fernsehen, essen oder arbeiten. Lang gestreckte Wohnungsflure findet man vor allem in Altbauten. Bei einem kompakteren Grundriss, bei dem die Zimmer von einem Flurmittelpunkt abgehen, lebt man dagegen näher aufeinander. Die Bewohner haben allerdings auch kürzere Wege, um zu den einzelnen Räumen zu gelangen.


Bildquelle: ©Rainer Sturm / pixelio.de