< Müssen Kommunen ihren Bauherren Erschließungskosten erstatten?
18.01.2011 00:00 Alter: 7 yrs
Kategorie: Allgemeine Informationen

Zahl der Wohngeldempfänger deutlich gestiegen

Rund 860.000 einkommensschwächere Haushalte haben zum Jahresende 2009 Wohngeld bezogen.


Rund 860.000 einkommensschwächere Haushalte haben zum Jahresende 2009 Wohngeld bezogen. Das waren 47,2% mehr als Ende 2008, meldet das Statistische Bundesamt. Bund und Länder zahlten im vergangenen Jahr insgesamt 1,56 Mrd. Euro und damit mehr als doppelt so viel wie 2008 (+107%). 90% der unterstützten Haushalte erhielten das Wohngeld als Mietzuschuss: im Durchschnitt 122 Euro im Monat. Empfängern mit selbst genutztem Wohneigentum wurden durchschnittlich 152 Euro im Monat gezahlt.


Bildquelle: ©Rainer Sturm / pixelio.de